Hollunder Mond

Holla… die Waldfee
den Ausspruch kennt fast jeder.

Dahinter verbirgt sich die Hulde (die gnädige, gute) Frau, die Frau Holle. Sie ist eine alte germanische Erd und Himmelsgöttin

Kennt ihr das Märchen von Frau Holle?

Obwohl die Brüder Grimm, viele Märchen durch ihre Anpassungen verhunzt haben, ist Frau Holle, in fast all ihrem Inhalt erhalten geblieben.
Frau Holle zeigt sich als Göttin von Himmel und Erde und der Jahreszeiten:

Der Holunder, der Schwellenbaum schlechthin. im Frühjahr blüht er zauberhaft weiß, in tausenden von Sternblüten, sie sind fast so weiß wie Schnee wenn sie fallen …. und im Herbst reifen die Beeren tief schwarz.
So begleitet uns die Holle durch das ganze Jahr. Vom Anfang bis zum Ende des Lebens.
Auch wenn er im Winter oft völlig abgestorben wirkt, kann er im Frühling zeitig wieder austreiben.

Der Hollerbusch, oder Eldertree kann ein viel älter und größer werden als wir sie meisten kennen. Bis zu 11 m hoch kann ein alter Baum seine Bogen spannen. Leider finden wir selten einen Ort, an dem er sich zu voller Pracht entfalten kann, da er oft als Unkraut im Garten gesehen wird.

Doch er ist auch ein Heilkraut. Jedoch ist Vorsicht geboten, denn bei rohem Verzehr sind fast alle Teile des Holunders giftig. Vielleicht kommt es von den Vergiftungserscheinungen, denn es heißt man konnte Feen sehen, wenn sie sich den grünen Saft der Blätter auf die Augen träufelten.
„Schlaf nicht unter einem Holunderbusch ein … die Feen könnten dich in ihr Reich holen.“ sagt der Volksmund.

So können wir die Schwelle nutzen um den Geistern der Anderwelt, eine Gabe zu überbringen.
Am liebsten mögen sie Milch und süßes Brot … wobei die alten Germanen auch Met/Bier als bevorzugte Opfergabe ansahen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s