Pflanzen oder selber ziehen

… das ist hier die Frage.

Nachdem es letztes Jahr mit der Aussaat der gewünschten Stockrosen leider nicht so geklappt hat, werde ich dieses Jahr wohl zu Stauden greifen um die Beete zu füllen.

Wobei ich heute gerade ein paar Tüten gemischte Sommerblumen ausgesät habe um die noch freien Beete ums Haus zum Sommer hin rasch zu begrünen. Ich hoffe sie sind schneller als das Wildkraut … insbesondere Giersch und Brennnessel

Der Pflanzplan ist auch fertig. Fast alles alte Bauergartenstauden, Stockrosen,  Rittersporn, Purpurglöckchen, Lerchensporn, Tränendes Herz, Funkien usw.

Bloß woher bekommen ich die passenden Sorten? Möglichst keine hochgezüchteten Hybriden vom holländischen Großhandel, sondern gute saatfeste Pflanzen.

Kräuter und allerlei Wildes gibt’s bei Urkraut in Rahden.

Stauden habe ich beim Familienbetrieb Rasche in Hiddenhausen gefunden. https://www.gaertnerei-rasche.de/  Die haben bloß keinen Internetshop.

Einfach alles was der Kräutergarten hergibt gibt’s bei http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s