Trockenbiotop

Trockener und sandiger Boden … für die meisten Gärtner ein Graus.

Da wird dann kubikmeterweise Gartenboden angekarrt um eine blühende Oase zu erzeugen.

Pustekuchen ….  …. wenn es hier so ist,  wird es so bleiben. Ich werde nicht versuche die Natur meinen Wünschen anzupassen, sondern anders herum, meine Wünsche der Natur zu beugen. Mit der Natur zusammen gärtnert es sich leichter.

Ich möchte ein paar Blüten in dem Kiesbeet an der Südseite vor dem Kellerfester. Tockenbiotop ist das Zauberwort.

Hier ist der Platz für wundervolle Königskerzen und Silbergras, vielleicht ein paar Ginster. Fackelilien und Pampasgras finde ich auch ganz toll, aber die sind leider nicht heimisch. Die kommen aus Afrika und Amerika. Nicht das ich was gegen Einwanderer hätte … 😉  mal schauen, vielleicht geben ich ihnen Asyl und einen Platz im Garten. Wobei ich die heimische Flora vorziehe, sie ist einfach an die klimatischen Gegebenheiten angepasst und wachsen oft besser, als ortsfremde Gewächse.

https://www.naturgarten-anlegen.de/naturgarten-elemente/trockenbiotop/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s